Sicheres Mountainbiken

Seit Jahren zählt das Mountainbiken zu den boomenden Trendsportarten. Leider beginnen immer noch viele diesen Sport in dem Glauben, man könne ihn ohne weiteres ausüben. Doch das Mountainbike ist keinesfalls mit einem herkömmlichen Fahrrad zu vergleichen.

Die Kurventechnik und das Bremsverhalten sollten in einem entsprechenden Kurs erlernt werden. Nur wer seine konditionellen und koordinativen Fähigkeiten auf dem Mountainbike überprüft und studiert hat, wird damit auch wirklich Spaß haben und sicher die Berge "erfahren".

Sicheres Vorarlberg unterstützt Mountainbike-Kurse für Vereine, Gemeinden, Firmen und private Gruppen.

 

Öffentliche Kurse 2017

Sicheres Mountainbiken

Bezau: Samstag 20. Mai 2017, Beginn 10.00 Uhr

Ziel: Fahr-, Brems- und Kurventechnik sind einige der Inhalte, die beim MTB-Fahrtechnik Kurs vermittelt werden, um gut gerüstet die Radsaison beginnen zu können.

Veranstaltungsablauf:

Theoretische Infos zum Thema Mountainbike (Ausrüstung, Tourenplanung, Sicherheit, Einstellungen am Mountainbike)

Praxis erster Teil (Übungen auf der Ebene, Gleichgewichtstraining, Fahr-, Brems-, und Kurventechnik)

Praxis zweiter Teil (Übungen im Gelände, An-, und überfahren von Hindernissen, Position beim Bergauf- und Bergabfahren, Geschicklichkeit)

Treffpunkt: Bildungshaus Bezau

Dauer: ca. 6 Stunden

Anmeldung: M: info@imklosterbezau.at; T: 05514 4126

 

Information

Mario Amann
mario.amann@sicheresvorarlberg.at
+43 / 5572 / 54343-42

Drucken