Schneefelder Sicher queren

Wenn sich der Winter endgültig verabschiedet und unter den warmen Sonnenstrahlen auch der Schnee in den Bergen langsam zu schmelzen beginnt, dauert es noch lange, bis sich die weiße Pracht in Wasser aufgelöst hat. Je nach Menge und Lage können sich Schneefelder bis in den späten Sommer halten. Das ist vor allem in mittleren und höheren Regionen sowie an schattseitigen Hängen der Fall. Die Tücke solcher Schneefelder wird von Wanderern allerdings sehr oft unterschätzt. Das bekommt auch die Bergrettung zu spüren, die immer wieder zu solchen Einsätzen ausrücken muss. Denn Schneefelder sind keineswegs weich, wie man meinen möchte, sondern extrem hart und ein Ausrutscher kann fatale Folgen haben.

Im Zweifelsfall oder wenn Absturzgefahr besteht das Schneefeld an Seilen gesichert queren oder umdrehen.

Für Interessierte dies sich mit dem Thema Schneefelder auseinandersetzen möchten gibt es das Kursprogramm "Schneefelder Sicher queren". Dies beinhaltet neben der Materialkunde die Beurteilung von Schneefelder sowie das richtige Verhalten beim Überqueren.

Zielgruppe

Wanderer mit Bergerfahrung

Voraussetzung

Gesund und Trittsicher. Keine Klettervorkenntnisse notwendig.  Jugendliche zwischen 16-18 Jahre müssen bei der Anmeldung eine schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten vorlegen.

Kursinhalt

Das Kursangebot wird in 1 1/2 Tagen inkl. einer Hüttenübernachtung durchgeführt.

Termine 2017

Kurs 1

Sonntag 30. April ab 14.00 Uhr bis Montag 01. Mai 2017 17.00 Uhr.

Kurs 2

Samstag 13. Mai ab 14.00 Uhr bis Sonnatg 14. Mai 2017 17.00 Uhr

Kursort / Übernachtung

Wird kurzfristig eine Woche vorher bekanntgegeben - je nach Schneelage wird ein Ideales Ausbildunggelände festgelegt.

Die komplette Projektbeschreibung finden Sie auf der rechten Seite zum downloaden.

Kontakt/Anmeldung

Mario Amann
mario.amann@sicheresvorarlberg.at
+43 / 5572 / 54343-42

Drucken