Ratgeber

Der Kindersitz

Kindersitze retten Leben. Dafür müssen diese aber richtig eingesetzt werden.

Eine passende Rückhaltevorrichtung für Kinder bis 14 Jahre, die kleiner als 1,35 Meter sind ist in Österreich Pflicht. Dabei darf diese nur bei Fahrzeugsitzen, die mit einem passenden Sicherheitsgurt ausgestattet sind, verwendet werden. Kinder ab 1,35 Meter können den üblichen Sitzgurt verwenden. Um bei einem Unfall die Halswirbelsäule zu schützen, sollten Babys und Kleinkinder so lange wie möglich in rückwärtsgerichteten Kindersitzen befördert werden.

Der Kindersitz muss immer dem Alter, der Größe und dem Gewicht angepasst sein. Um dies zu gewährleisten, müssen Sie die Kindersitz unbedingt vor dem Kauf ausprobieren. Der Sitz muss genau zum Kind und auch zum Fahrzeug passen. Dafür können Sie sich an Fachkräfte (z.B. den ÖAMTC) wenden.

Auch das Prüfsiegel muss stimmen. Wird ein Sitz neu gekauft, sollte dieser mindestens der ECE-Regelung 44.04 entsprechen. Verwendet werden dürfen aber alle Sitze, die mindestens der ECE Regelung 44.03 entsprechen. Achten Sie beim Kauf von einem gebauchten Kindersitz, ob das Prüfsiegel noch aktuell ist.

Der Kindersitz muss sicher im Auto angebracht werden. Lesen Sie dabei die Bedienungsanleitung genau durch.

Der Kindersitz ist zu klein, sobald der Kopf den Sitz überragt. Dann muss ein neuer Kindersitz in einer höheren Kategorie beschafft werden.

Der Sicherheitsgurt muss so eng wie möglich am Kind anliegen, denn nur so kann die höchste Sicherheitsstufe gewährleistet werden. Im Falle eines Unfalls hat der Sicherheitsgurt zu viel Spiel und schützt nicht genug. Deshalb ist es in den kälteren Monaten ratsam, Kinder ohne Winterjacke in den Sitz zu setzen, Gurte gut anzuziehen und zum Warmhalten eine Decke zu verwenden.

Tags:
Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Themen

risiko.bewusst.er.leben
Risikoerfahrungen sind wichtig für die Entwicklung eines jeden Menschen.
Sicher Abseits der Piste
Sicheres Vergnügen abseits der Skipisten.
Schneefelder sicher queren
Schneefelder können im Frühjahr schnell gefährlich werden.