Ratgeber

SICHERES SKIFAHREN

 

Unsere mit Schnee bedeckten Täler und Berge eignen sich im Winter hervorragend für diverse sportliche Aktivitäten. Ob Skifahren, Rodeln, Winterwandern oder Tourengehen, eigentlich ist für jeden was dabei. Zu den gängigsten Wintersportarten in Vorarlberg zählt jedoch das Skifahren.

Im Jahr 2017 verletzten sich rund 700 Vorarlberger beim alpinen Skilauf. Selbstüberschätzung, unangepasste Geschwindigkeit und Fahrweise zählen hierbei zu den Hauptursachen.

Damit der Skitag richtig Freude macht, und alles sicher und unfallfrei abläuft, gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  • Passen Sie Ihre Geschwindigkeit und Ihre Fahrweise Ihrem Können und den herrschenden Pisten- Sicht- und Witterungsverhältnissen an.
  • Warten Sie Ihre Ausrüstung regelmäßig, lassen Sie beim Fachhändler einen Bindungscheck durchführen.
  • Zum Thema Helm: tragen Sie einen Helm und kontrollieren Sie Ihren Helm auf eventuelle Schäden bzw. tauschen Sie ihn nach einem Sturz aus.
  • Machen Sie genügend Pausen mit ausreichend Verpflegung.
  • Lassen Sie sich als Neueinsteiger Fahr- und Kurventechnik von einem Experten erklären bzw. absolvieren Sie einen Kurs in einer Skischule.
  • Nehmen Sie besonders Rücksicht auf Kinder.
  • Befolgen Sie die FIS-Verhaltensregeln.
Tags:
Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Themen

Schutz vor tödlichem Stromschlag
Schützen Sie sich vor der Gefahr "Strom"
Sicheres Grillvergnügen
Ein Ratgeber für Ihr sicheres Grillvergnügen
Cool bleiben | Heiße Zeiten gut überstehen
Wie man Hitzetage gut übersteht!