LVS Trainingstag | Sicheres Vorarlberg
Programmangebot

LVS Trainingstag

Den Umgang mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät trainieren

Bei einem Lawinenabgang ist die Kameradenbergung entscheidend. Zur schnellen Ortung von Verschütteten hat sich das LVS-Gerät in Verbindung mit Schaufel und Sonde bewährt. Dauert die Suche mehr als 15 Minuten, verringert sich die Überlebenswahrscheinlichkeit drastisch. Ohne Übung gehen wertvolle Minuten verloren. Minuten, die über Leben oder Tod des Verschütteten entscheiden. In einigen Gebieten Vorarlbergs gibt es die Möglichkeit, den Umgang mit dem LVS-Gerät kostenlos zu trainieren. Zudem findet jeweils im Jänner ein Schwerpunkttag statt,  an dem Trainingsfelder für die Lawinenverschüttetensuche von der jeweiligen Ortsstelle der Bergrettung und weiteren Partnern betreut werden.
WISSEN SCHÜTZT DICH UND DEINE FREUNDE!

DER LVS-TAG 2021 – abgesagt

Aufgrund des Lockdowns Anfang Jänner müssen wir den LVS-Tag 2021 leider absagen!

Anleitung zum üben

Da wir euch trotzdem empfehlen, den Umgang mit dem LVS Gerät zu üben, gibt es hier eine kurze Anleitung dazu:

1) Schnapp dir deine Tourenpartner vor, nach oder während der nächsten Tour.

2) Einer von euch fährt/geht voraus und vergräbt seinen Rucksack mit eingeschaltetem LVS-Gerät im Schnee.

3) Spuren verwischen!

4) Der andere legt los:

  • Zuerst wird der Notruf (fiktiv) abgesetzt – überleg dir, welche Nummer du wählen müsstest und welche Angaben du machen musst.
  • Anschließend schaltest du dein LVS-Gerät in den Suchmodus und startest mit der Suche. Falls andere Personen dabei sind, weise sie darauf hin, ihr Gerät auszuschalten.
  • Dann läufst du zu in „zick zack Linien“ über das Übungsfeld, bis du ein Signal auf deinem Gerät empfängst. Richte währenddessen den Blick auf das Lawinenfeld, siehst du Stöcke, Skier, etc.? Ist das Signal vorhanden, folge zügig dem Pfeil auf deinem Gerät. Reduziere das Tempo ab einer Anzeige von <10m Entfernung und bei <3m beginnt die Feinsuche kurz über der Schneeoberfläche. Vergiss nicht – ab jetzt darfst du dein LVS Gerät nicht mehr drehen.
  • Sobald der niedrigste Wert auf deinem Gerät gefunden ist, beginne die Punktsuche mit deiner Sonde. Sondiere spiralförmig, immer größer werdend um den Punkt, wo der geringste Wert deines LVS Geräts war. Achtung beim Sondieren nicht zu fest einstechen, damit Beschädigungen am Rucksack verhindert werden.
  • Hast du einen Treffer, gilt es zu schaufeln.

5) Anschließend kurz reflektieren, was anders gemacht werden könnten und dann die Rollen tauschen.

Tipp: Um den Ehrgeiz zu wecken und auch ein Gefühl für die Dauer der Suche zu bekommen, kann derjenige der das LVS vergräbt die Zeit stoppen.

Mehr Infos dazu in unserem Ratgeber Sicher Abseits der Piste!

Sicher Abseits der Piste
Sicheres Vergnügen abseits der Skipisten.
Tags:
Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Themen

Wasser-Sicherheits-Check
Sicher im und am Wasser.
Rad-Helm-Spiele-Fest
Das beliebte Kindergartenprogramm zum Fahrrad.
Schulwandertag
Schulwandertage mal anders!